Archiv der Kategorie: Energiemedizin

“Qigong für Frauen” von Bernadett Gera

Sanfte Übungen für das hormonelle Gleichgewicht

Qigong-Lehrerin Bernadett Gera präsentiert in ihrem neuen Buch Qigong für Frauen: Sanfte Übungen für das hormonelle Gleichgewicht – Ganzheitliche Hilfe bei Menstruationsproblemen, Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden sanfte Qigong-Übungen (z.B. u.a. Übung der drei Schritte, Harmonisieren des Daimai, Meridianklopfen, Kompressionsatmung, Massageübung) die speziell auf den weiblichen Körper und seine energetische Beschaffenheit eingehen. Sie sind besonders bei weit verbreiteten gesundheitlichen Themen wirksam von denen Frauen betroffen sind. Diese reichen von Menstruationsproblemen über hormonelle Störungen, wie dem Polyzystischen Ovar-Syndrom, bis hin zu unerfülltem Kinderwunsch und Wechseljahrbeschwerden.

Das Buch auf Amazon ansehen: Qigong für Frauen: Sanfte Übungen für das hormonelle Gleichgewicht – Ganzheitliche Hilfe bei Menstruationsproblemen, Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden

Die Übungen aus alten Qigong- und Yiquan-Traditionen sind einfach und zum Teil komplett unauffällig ausführbar und für jedes Zeitbudget geeignet. Sie ermöglichen, prophylaktisch oder gezielt Beschwerden entgegenzuwirken, indem sie das gesamte Immun- und Kreislaufsystem beleben, die Durchblutung fördern und unter anderem über die daraus resultierende Wärmeentwicklung entspannend wirken. Zudem stärken sie den Stoffwechsel und die Widerstandsfähigkeit des Körpers, aktivieren den Lymphfluss und harmonisieren den Hormonhaushalt.

Die Autorin Bernadett Gera ist als Qigong-Lehrerin und Therapeutin in Deutschland und der Schweiz tätig. Sie kann aus ihrer persönlichen Erfahrung bestätigen, wie wirksam die in diesem Buch präsentierten kurzen Übungssequenzen sind. Sie helfen Frauen unterschiedlichen Alters bei einer großen Bandbreite an Beschwerdebildern und Erkrankungen, indem sie den Energiehaushalt regulieren und für das seelische Gleichgewicht sorgen.

Das Buch auf Amazon ansehen: Qigong für Frauen: Sanfte Übungen für das hormonelle Gleichgewicht – Ganzheitliche Hilfe bei Menstruationsproblemen, Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden

Die Autorin:

Die Qigong-Lehrerin Bernadett Gera wurde schon von Kindesbeinen an von ihrem Vater in die Kunst der Akupressur, die östlichen Kampfkünste und die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eingeführt. Später erweiterte sie ihr Wissen über die Förderung der Selbstheilungskräfte durch zusätzliche Ausbildungen in verschiedenen Qigong-Arten, Atemheilkunde, Kräuterheilkunde und Meditationstechniken. Seit 2010 hält sie Seminare und Vorträge und arbeitet mit Ärzten, Heilpraktikern und Beratungsstellen zusammen. Sie ist die Autorin zahlreicher Qigong-Bücher beim Irisiana Verlag und lebt in München.

Pressekontakt:

Christiane Kochseder
Presseabteilung
Südwest / Bassermann / Irisiana

Verlagsgruppe Random House GmbH | Neumarkter Straße 28| 81673 München
Phone +49 (0) 89/ 4136-3934| Fax +49 (0) 89/ 4136-3507
mailto: christiane.kochseder@randomhouse.de
Amtsgericht Gütersloh HRB Nr. 2810
Geschäftsführung: Thomas Rathnow (Vorsitzender), Nicola Bartels, Tilo Eckardt, Grusche Juncker, Thomas Pichler

Zen-Atmung

Zen-Atmung – eines der Anti-Aging-Geheimnisse der Japanerinnen

Anti-Aging durch Atmung? Die Japanerin Yuki Shiina zeigt in dem Ratgeber „Die sanfte Zen-Atmung“, wie diese besonders tiefe Atmung verjüngend auf Körper und Geist wirkt.

Die sanfte Zen-Atmung. Das Anti-Aging-Geheimnis der Japanerinnen, TRIAS Verlag, Stuttgart. 2019, Buch: EUR [D] 14,99 EUR [A] 15,50, EPUB: EUR [D] 11,99 EUR [A] 11,99, ISBN Buch:9783432108179, ISBN EPUB:9783432108186

Buch hier auf Amazon ansehen: Die sanfte Zen-Atmung: Das Anti-Aging-Geheimnis der Japanerinnen

Warum werden Japanerinnen so alt, wie bleiben sie so lange gesund und warum sieht man ihnen ihr Alter oft gar nicht? Eines der Anti-Aging-Geheimnisse könnte die Zen-Atmung sein. Bei dieser besonders tiefen Atmung wird die gesamte Lunge ausgenutzt, um Verspannungen zu lösen. Die japanische Atemtrainerin Yuki Shiina stellt 20 einfache Übungen vor, mit denen man die Zen-Atmung erlernen und anwenden kann. „Frauen, die diese Atemtechnik ernsthaft über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten praktizieren, sehen wesentlich jünger aus als gleichaltrige Frauen. Die Zen-Atemtechnik verjüngt jedoch nicht nur das Äußere, sondern auch von innen auf natürliche Weise: Die Organe, die Haut, das Denken und die Psyche erholen und regenerieren sich“, erklärt sie.

Buch hier auf Amazon ansehen: Die sanfte Zen-Atmung: Das Anti-Aging-Geheimnis der Japanerinnen

Pressekontakt:

Bettina Ziegler , Thieme Kommunikation, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG, ein Unternehmen der Thieme Gruppe Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 8931-319, Fax: +49 (0)711/8931-167, bettina.ziegler@thieme.de www.thieme.de | www.facebook.de/georgthiemeverlag | www.twitter.com/ThiemeMed

 

Kongress

Kongress zur Energiemedizin im Mai 2019

Doppelkongress EnergieMedizin sowie Kongress Energetisiertes und Informiertes Wasser

Die 1999 gegründete Deutsche Gesellschaft für Energiemedizin (DGEIM) feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr verbindet die Gesellschaft den Kongress im Mai 2019 in Heidelberg mit dem Kongress Energetisiertes und Informiertes Wasser zu einer 3-Tages-Veranstaltung.

Im ersten Teil findet der Kongress EnergieMedizin statt. Hier erfahren die Teilnehmer Neuigkeiten rund um die Energiemedizin. Nicht zuletzt die rasant fortschreitende Entwicklung der Elektronik eröffnet ganz neue Perspektiven. Deshalb gehört die Neuvorstellung bisher unbekannter Therapieverfahren und den entsprechenden Geräten zum Programm.

Im zweiten Teil findet der Kongress Energetisiertes und Informiertes Wasser statt. Wasser hat schon lange große Bedeutung in der Medizin. Umso interessanter ist es, neue Entdeckungen über dieses lebenswichtige Medium zu erfahren, die durch moderne und feinere Untersuchungsmethoden von heute möglich sind.

Der Kongress wendet sich an ärztliche und nichtärztliche Therapeuten, sowie an Anwender energetischer Verfahren, die sich zu Neuerungen in der Energiemedizin informieren und austauschen wollen. Es besteht die Möglichkeit, eine Fachausstellung zu besuchen.

Mehr Informationen zum Kongress und Anmeldungsmöglichkeiten: http://dgeim.de/

Die Fachgesellschaft DGEIM wurde als Botschafterin der modernen Energiemedizin recht schnell bekannt. Vor allem durch ihre jährlichen Kongresse, mit namhaften deutschen und internationalen Referenten. Vor dem Hintergrund, dass die Energiemedizin immer beliebter und von Kennern sogar als die Medizin der Zukunft angesehen wird, dürfte der Institution eine große Entwicklung bevorstehen.

Michael Petersen, Redaktion mediportal-online