Archiv der Kategorie: Stress

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Das Stress-weg-Buch

Weg mit dem Stress

Der Mensch ist unter Stress zu erstaunlichen Hochleistungen fähig, und der menschliche Körper wie geschaffen für hohe Belastung. Warum leiden wir trotzdem unter der ständigen Anspannung, verlieren zu schnell unsere Nerven und sind immerzu erschöpft? Wie können wir gesünder mit Stress umgehen und uns vor negativen Folgen schützen?

Bluthochdruck, Infektionen, Schmerz: Mindestens die Hälfte aller Patienten kommt mit Krankheiten zum Hausarzt, die eigentlich Symptome widriger Lebensumstände sind. Stress und Druck von außen, von innen kommen seelische Not und Angst dazu. Beides macht krank, das eine bedingt das andere. Und das ist sogar eine gute Nachricht. Es bedeutet, dass wir dem Stress nicht ausgeliefert sind, sondern aktiv gegen ihn antreten können. Körperlich mit gutem Essen und Bewegung; seelisch mit Mentaltraining.

Dr. med. Ulrich Strunz wirft ein neues Licht auf das Dauerthema Stress: Anhand eigener Praxis-Erfahrungen und aktueller Erkenntnisse aus der medizinischen Forschung erklärt er, wie Stress sich auf unseren Körper auswirkt und welche gesundheitlichen Schäden er hervorrufen kann. Er zeigt, wie wir durch neue Gewohnheiten körperliche und seelische Widerstandskraft aufbauen und uns von innen heraus gegen Stress starkmachen können: Mit der richtigen Ernährung und dem richtigen Maß an Bewegung und Entspannung wird Stress von einer Belastung zu purer Energie.

Dr. Strunz weist einen erfrischend einfachen Weg raus aus der Stress-Spirale und rein in belastbare Nervenstärke, entspannte Gesundheit, stabile Resilienz, und mehr noch: ein Stück Lebensglück.

Der Autor:

Dr. med. Ulrich Strunz ist praktizierender Internist, Molekularmediziner und Gastroenterologe. Schwerpunkt seiner ärztlichen und publizistischen Tätigkeit ist die präventive Medizin. Mit seinen Vorträgen, Seminaren und TV-Auftritten führt er seit Jahren Zehntausende Menschen in ein neues, gesundes Leben.

Pressekontakt:

Johanna Müller

Presseabteilung Heyne Sachbuch

Heyne Verlag / Ludwig Verlag

Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH | Neumarkter Str. 28 | 81673 München

Tel. +49 (0) 89-41 36-29 54

johanna.mueller@penguinrandomhouse.de | www.penguinrandomhouse.de

 

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Neuer humboldt-Gesundheitsratgeber: Ayurveda – gesund leben, natürlich heilen

  • Ayurveda gezielt bei gesundheitlichen Beschwerden nutzen, um Dysbalancen wie Stress, Schmerzen oder Schlafstörungen zu bekämpfen
  • Das jahrtausendealte Wissen im modernen Alltag anwenden
  • Die Autorin ist erfahrene Ayurveda-Spezialistin und begleitet seit 20 Jahren unzählige Menschen auf ihrem Weg zu ganzheitlicher Gesundheit

Mit Ayurveda zu dauerhafter Gesundheit und Vitalität

Das jahrtausendealte System des Ayurveda kann uns auch in der heutigen Zeit Orientierung bieten. Wenn wir uns auf diese Erfahrungslehre einlassen, liefert sie uns einen zuverlässigen Kompass zu dauerhaftem Wohlbefinden und guter Gesundheit.

In ihrem Ratgeber „Ayurveda – gesund leben, natürlich heilen“ zeigt die Ayurveda-Expertin Katrin Blüge, wie wir Ayurveda zur Behandlung von Erkrankungen und Beschwerden wirkungsvoll nutzen können. Sie erklärt, wie wir Ungleichgewichte erkennen und sie mit einfachen Maßnahmen ausbalancieren, um so Krankheiten und Beschwerden vorzubeugen. Doch dieser Ratgeber geht noch einen Schritt weiter: Er zeigt, wie sich mit der richtigen Ernährung die Gesundheit stärken lässt und wie Ayurveda bei Stress, Verspannungen, Schmerzen oder Schlafstörungen hilft – mit vielen Tipps, Rezepten und Übungen.

Mit Ayurveda Krankheiten und Beschwerden vorbeugen und behandeln

Im ersten Teil ihres Ratgebers gibt Katrin Blüge einen Überblick darüber, was Ayurveda eigentlich ist und wie es funktioniert. Anhand eines Tests können Leserinnen und Leser ihren Konstitutionstyp bestimmen. Damit gibt ihnen die Autorin einen Wegweiser an die Hand, der zeigt, was ihnen guttut und was besser vermieden werden sollte. Im zweiten Teil des Buches stellt Katrin Blüge die praktische Anwendung von Ayurveda im modernen Alltag vor – basierend auf ihrer 20-jährigen Erfahrung mit Ayurveda. Wie kann unsere Nahrung gleichzeitig Medizin für uns sein? Wie wohltuend ist es, sich wieder mehr den natürlichen Rhythmen des Lebens anzugleichen? Wie kann die optimale Ernährung uns von innen heraus stärken? Von ihren Tipps, Rezepten, Übungen und Routinen profitieren Haut und Immunsystem, Alterungsprozesse verlangsamen sich, die Sinnlichkeit erhöht sich wieder, Muskeln, Sehnen, Bänder erhalten neue Spannkraft. Die ayurvedische Morgenroutine zum Beispiel zeigt ganz konkret, wie man jeden Morgen mit einem Gefühl von Klarheit und Reinheit in den Tag starten kann.

Die Autorin:

Katrin Blüge praktiziert und lehrt seit über 20 Jahren als ganzheitliche Therapeutin und Dozentin in ihrer Naturheilpraxis in Hannover. Dort leitet sie das Zentrum für Naturheilkunde mit einem interdisziplinären Team aus 14 Therapeuten und Beratern. In ihrer Online-Akademie gibt sie ihr Wissen weiter, sowohl für Laien als auch für Menschen, die Ayurveda zu ihrem Beruf und ihrer Berufung machen möchten. Es ist ihr ein Anliegen, ihre Patienten, Klientinnen und Schüler auf ihrem Weg zu mehr Prävention, Gesundheit und Bewusstsein für ihr Leben zu begleiten.

Pressekontakt:

Melanie Asche, Kommunikationsmanagerin humboldt Ratgeber

Schlütersche Fachmedien GmbH
Postanschrift: 30130 Hannover
Adresse: Hans-Böckler-Allee 7 | 30173 Hannover

mailto:asche@humboldt.de
Telefon 0511 8550-2562
Telefax 0511 8550-992562
www.humboldt.de
www.schluetersche.de

 

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Bildungsurlaub: Stressbewältigung in und mit der Natur

In der Natur Stress abbauen und lernen, gelassener und souveräner mit Stress umzugehen

Lange Zeit lebten wir Menschen direkt in und mit der Natur. Es gab keinen Lärm, keine Telekommunikation und keine Reizüberflutung. Und auch wenn das Leben damals alles andere als einfach war, hatte es doch nicht die Stressbelastung, der wir heutzutage ausgesetzt sind.

Wie wäre es also, die Zeit etwas zurückzudrehen und sich wieder in die Natur zu begeben?

Das können Sie mit dem B.I.E.K. und dem Seminarkonzept ” Stressbewältigung in und mit der Natur“, in dem Sie lernen, wie Sie
– Ihre Stress-Belastung senken können
– gelassener und souveräner mit Stress umgehen können
– Stress effektiv abbauen können

Lernen Sie außerdem beim Bogenschießen und Wildkräuter sammeln wie Sie sich fokussieren und zur Ruhe kommen, beim Holz hacken und Feuer machen Herausforderungen gelassen und souverän anzugehen und beim Spuren lesen und über einem Lagerfeuer kochen über sich hinauszuwachsen.

Und all das mitten in der Natur im Outdoor-/Wildnis-Camp Horb am Neckar.

Wenn Sie also
– Ihre Verbindung zur Natur stärken und die Natur als Kraftquelle für sich entdecken wollen
– Ihre Verbindung zu sich selbst stärken und herausfinden wollen, aus welchem Holz Sie geschnitzt sind
– sich gerne an der frischen Luft aufhalten und Freude am Camping haben
– etwas Neues erleben und ausprobieren und zudem Ihr Selbstbewusstsein stärken wollen
dann sind Sie bei diesem Seminar, das auch als Bildungsurlaub angeboten wird, richtig!

Das Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.) ist ein zertifiziertes Ausbildungsinstitut im Bereich der Entspannungstechniken, Stress Prophylaxe und des Betrieblichen Gesundheitswesens. Leiterin ist Silvia Duske (Dipl. soz.Arb., Management Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie). Das Institut ist bekannt geworden durch die sehr praxisnahen Ausbildungsgänge für Entspannungstherapeuten. Es bietet ein umfangreiches Programm von Ausbildungen für Selbständige im Bereich der Prävention sowie für Mitarbeiter von Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Verwaltungen im Bereich der Stressprävention. Das Unternehmen wurde im Juli 2015 nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de.

Kontakt
B.I.E.K.
Martin Duske
Promenadenstrasse 10-12
64625 Bensheim
06251780686
martin.duske@biek-ausbildung.de
https://www.biek-ausbildung.de

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Bildungsurlaub: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Mit Achtsamkeit Ihr Leben verändern

Viele Menschen klagen über Stress – und Jahr für Jahr werden es mehr. Die tägliche Belastung auf der Arbeit hat in den vergangen Jahren immens zugenommen: Eine stetig steigende Anzahl an Projekten soll in immer kürzerer Zeit bearbeitet werden, natürlich bei gleichbleibender Qualität. Dazu kommen die Anforderungen und Herausforderungen im Privatleben: Der Partner und auch die Kinder fordern Aufmerksamkeit. Und nebenbei muss der Haushalt und vieles mehr erledigt werden.

Dabei ist Stress keineswegs nur negativ. In herausfordernden Situationen spielen sich spezielle physische und psychische Prozesse im Organismus ab, die einen dazu befähigen, besondere Anforderungen zu bewältigen. So gesehen ist Stress also eine Vorbereitung auf eine körperliche und/oder geistige Belastung. Und das ist erst einmal positiv.

Doch wenn diese speziellen physischen und psychischen Prozesse immer schneller vom Organismus “eingeschaltet” werden oder der Organismus nach herausfordernden Situationen gar nicht mehr in der Lage ist, wieder auf ein Normalmaß herunterzufahren, schlägt Stress ins Negative um. Ist so eine Situation über einen längeren Zeitraum gegeben, besteht sogar die Gefahr eines Burn-outs!

Und hier setzt die Stressbewältigung durch Achtsamkeit an. Dabei meint Achtsamkeit einen besonderen Wahrnehmungs- und Bewusstseinszustand, bei dem eine gegenwärtige Situation wertungsfrei wahr- und angenommen wird. Das wird meistens durch Meditationen und andere achtsamkeitsbasierte Übungen, wie Bodyscans und Atemtechniken erreicht.

Dieser Bildungsurlaub führt daher mit praktischen Übungen in die Achtsamkeitsmeditation ein und gibt Ihnen als Teilnehmer*in die Möglichkeit, für sich Methoden zu entwickeln, um die zukünftige Achtsamkeitspraxis sowohl in den privaten als auch beruflichen Alltag zu integrieren.

Somit unterstützt Sie dieser Bildungsurlaub darin
– Ihre körperliche und seelische Balance wieder zu erlangen
– auch in hektischen Zeiten wieder zur Ruhe zu kommen
– Stress und Belastungen auszuschalten oder zu minimieren und aus Grübelketten auszusteigen
– mehr Bewusstheit, emotionale Stabilität, Konzentration und Präsenz zu erlangen
– neue Perspektiven, Wege und Lösungen zu entwickeln
– Ihr Leben insgesamt zufriedener, sicherer, entspannter, glücklicher und sinnerfüllter zu gestalten

Das Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.) ist ein zertifiziertes Ausbildungsinstitut im Bereich der Entspannungstechniken, Stress Prophylaxe und des Betrieblichen Gesundheitswesens. Leiterin ist Silvia Duske (Dipl. soz.Arb., Management Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie). Das Institut ist bekannt geworden durch die sehr praxisnahen Ausbildungsgänge für Entspannungstherapeuten. Es bietet ein umfangreiches Programm von Ausbildungen für Selbständige im Bereich der Prävention sowie für Mitarbeiter von Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Verwaltungen im Bereich der Stressprävention. Das Unternehmen wurde im Juli 2015 nach ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Übermittelt durch www.pr-gateway.de.

Kontakt
B.I.E.K.
Martin Duske
Promenadenstrasse 10-12
64625 Bensheim
06251780686
martin.duske@biek-ausbildung.de
https://www.biek-ausbildung.de

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Das Intervall-Prinzip – Die Kunst, den richtigen Lebensrhythmus zu finden

In seelische und körperliche Energiebalance kommen

Ein Mitmach-Ratgeber mit Selbst-Checks, Mini-Challenges, inspirierenden Fragen, praktischen Übungen und Tipps, die Lust machen, das Gelernte sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Carola Kleinschmidt, Das Intervall-Prinzip -Die Kunst, den richtigen Rhythmus zu finden, 184 Seiten, gebunden, 18,00 € (D) / 18,50 € (A) inkl. MwSt., ISBN 978-3-95803-359-7, Scorpio Verlag. Auf Amazon ansehen: Das Intervall-Prinzip: Die Kunst, den richtigen Rhythmus zu finden

Persönliches und interaktives Coaching auf der Basis aktueller Forschung

Wie wäre es, wenn wir das Intervall-Prinzip, das beim Fasten so große Erfolge feiert, auf unseren Alltag übertragen? Wenn wir unserem Leben wieder einen gesunden, mit uns im Einklang stehenden Rhythmus geben: Wir wären erholter, kreativer und könnten auch schwierige Zeiten souveräner meistern. Denn der richtige Rhythmus ist unsere wichtigste Quelle für Energie und Lebensfreude.

Carola Kleinschmidt, zertifizierte Trainerin für Stressbewältigung und Burnout-Prävention, zeigt, wie wir unseren persönlichen Rhythmus kennenlernen, eine gute Balance zwischen Anspannung und Entspannung finden und so in unserem Leben Platz für Genuss und Freude schaffen. Ihr Buch mit vielen Checklisten, Challenges und Übungen ist auf der Basis aktueller Forschung wie ein persönliches Coaching zu einem Leben in guter seelischer und körperlicher Balance.

„Auf das Intervall-Prinzip bin ich durch eine Art Entdeckungsreise gekommen. Begonnen hat sie mit der Erkenntnis, dass ein guter Wechsel zwischen Anstrengung und Entspannung die Basis für gute Energiebalance im Leben ist. Dann entdeckte ich, dass die besten kreativen Ergebnisse entstehen, wenn wir Phasen der Informationsaufnahme geschickt mit Phasen der inneren Verarbeitung koppeln. Auch Leistung profitiert. Sogar Krisen haben ihren ganz eigenen Rhythmus. Wer ihn kennt, kommt besser durch schwere Zeiten.“

Aus dem Inhalt

Learning by doing.

  1. AKKU AUF GRÜN

Ohne Innehalten keine Erinnerungen

Anspannung – das können wir gut

Entspannung – leichter gesagt als getan

So gelingt Entspannung

Selbst-Check Pausenkultur

Die Liste für Eilige: Was ist eine gute Auszeit?

Freizeit als Kraftquelle

An- und Entspannung: So komme ich in Balance

  1. POSITIVE ENERGIE STATT STRESS

Stress: Wenn nur das Ergebnis zählt

Energie: Die positive Atmosphäre des Gelingens

Energie statt Stress

So bringst du den »Geist der Meisterschaft« in dein Leben

Energie statt Stress: Finde ein Bild der Leichtigkeit!

  1. MEIN GUTER TAG

Deine Energie folgt deinem Biorhythmus

Deine innere Uhr sagt dir, welcher Rhythmus für dich passt

Test: Bin ich ein Morgen- oder ein Abendmensch?

Unser Vier-Stunden-Rhythmus

Unser Biorhythmus gehört zu uns wie die Augenfarbe

Fragen und Antworten zum Biorhythmus

Gestalte deine persönliche Chrono-Typ-Uhr

  1. MEIN DIGITALER RHYTHMUS

Dein Smartphone – König der Ablenkung

Zu viel Online-Zeit bringt uns aus dem Takt

Sieben-Tage-Challenge: Ich bin dann mal off!

Digitaler Rhythmus: Verfasse dein Manifest

  1. MEINE KREATIVITÄT

Bessere Lösungen mit Kreativität

So stärkst du deinen Einfallsreichtum

Dein kreativer Rhythmus

Stärke deinen kreativen Rhythmus

Tipps und Übungen

Kreativität: Deine Inspirations-Collage

  1. AUCH KRISEN HABEN IHREN RHYTHMUS

Gönn der Krise einen zweiten Blick

Die Aufs und Abs von schweren Zeiten

Fünf Tipps, die es dir erleichtern, dem Rhythmus einer Krise zu folgen

Krisen: Packe deinen Erste-Hilfe-Koffer

  1. MEIN GUTES LEBEN

Das ganze Leben ist Entwicklung

Dein Rhythmus der Veränderung

Die großen Lebensaufgaben

Persönliche Entwicklung geschieht in Wellen

Wähle ein Bild für dein Leben

Die Autorin:

Carola Kleinschmidt ist Diplombiologin, Autorin und zertifizierte Trainerin für Stressprävention. Zehn Sachbücher schrieb sie in den letzten 15 Jahren – Bevor der Job krank macht wurde zum Bestseller der Burnout-Prävention. Ihre Leidenschaft sind innovative und interaktive Formate für Workshops und Selbstlernkurse rund um die Themen Stresskompetenz, Selbstfürsorge und persönliche Entwicklung. Webseiten: www.carolakleinschmidt.de

Pressekontakt:

Corinna Schindler, Pressebüro, Franziskanerstraße 18, 81669 München, Tel: 089 4488040, Handy: 0172 818 99 68, Fax: 089 48002809, E-Mail: das-freelance-team@t-online.de

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Die Last des Alltags abwerfen

Glaubenssätze und Wertvorstellungen als unsichtbare Ursachen von Stress

Der Kalender ist voll mit Terminen, der Job fordert viel, die Steuererklärung wartet auf die Abgabe und der Haushalt macht sich auch nicht von allein: Das tägliche Hamsterrad mit seinen Deadlines und To-Do-Listen ist nur der offensichtliche Teil dessen, was uns stresst. Die wahren Ursachen von Überlastung sind oft unsichtbar: alte Glaubenssätze, übernommene Wertvorstellungen, verdrängte Traurigkeit oder unausgesprochene Erwartungen. Die australische Bestseller-Autorin Dr. Libby zeigt in ihrem neuen Buch „Die Last des Alltags abwerfen“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020) wie Überlastung auf den Körper wirkt und bietet Lösungen, wie wir uns von eingefahrenen Denkmustern lösen und zu einem entspannten Alltag zurückfinden.

„Wir haben eine Menge um die Ohren, aber das ist nicht die wahre Ursache für Stress. Er entsteht durch den Wert, den wir diesen Dingen zuschreiben“, erklärt Dr. Libby. Wie wir die Verpflichtungen beurteilen, hängt mit der „unsichtbaren Last“ zusammen, wie es Libby nennt. Sie vergleicht sie mit einem schweren Rucksack voller Steine: „Die Steine stehen nicht für das, was uns widerfahren ist. Es handelt sich vielmehr um die Gedanken, Überzeugungen und Bedeutungen, die wir aus unseren Erfahrungen abgeleitet haben. All dies stopfen wir in unseren Rucksack, und das belastet uns körperlich und emotional.“ Zu dieser Bürde gehören beispielsweise Glaubenssätze, wie wir zu sein haben, um geliebt zu werden, zum Beispiel erfolgreich, witzig oder nett. Andere Steine weisen darauf hin, wie das Leben unserer Meinung nach verlaufen müsste oder hätte verlaufen sollen. „Um herauszufinden, worauf unser Stress tatsächlich beruht, sollten wir uns weniger der Frage widmen, was uns stresst, sondern ansehen, wie wir denken“, erklärt Libby.

Die Biochemikerin weiß, welchen negativen Einfluss Stresshormone auf den Körper, die Organe, die Verdauung, das Nervensystem und den Hormonhaushalt haben. Es ist deshalb wichtig, sich der unsichtbaren Last bewusst zu werden: „Erst, wenn wir diese Gedanken und Überzeugungen erkennen, kann unsere Biochemie umschwenken. Wir reagieren anders auf Stress, werden gesünder und können ganz anders leben,“ erklärt Libby. In ihrem Buch gibt sie Lesern deshalb Anregungen, den eigenen Denkmustern auf die Spur zu kommen. „Es ist wichtig, sich vorbehaltlos angenommen zu fühlen“, so Libby. Wenn wir kompromisslos liebevoll und geduldig mit uns selbst und anderen umgehen, nähmen wir Stressfaktoren anders wahr. Darüber hinaus bietet Libby Strategien, mit denen zum Beispiel Verdauungssystem, Nebennieren oder Schilddrüse, die unter dem Dauerstress leiden, entlastet werden können. Meditieren, weniger Koffein, langsame Atmung und naturnahe Lebensmittel helfen beispielsweise, die Ausschüttung von Stresshormonen zu reduzieren. „Was uns im Alltag begegnet, haben wir nur bedingt in der Hand. Mit der nötigen Achtsamkeit und Übung können wir jedoch unseren Reaktionen auf die Schliche kommen. Diesen Faden sollten wir festhalten, um den Stress ein für alle Mal zu entwirren“, rät sie.

Die Last des Alltags abwerfen, Libby Weaver

Die Ursachen von Stress und Überlastung erkennen und zu neuer Leichtigkeit finden

TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020, Buch EUR [D] 19,99 EUR [A] 20,60, EPUB EUR [D] 15,99 EUR [A] 15,99, ISBN Buch: 9783432112435, ISBN EPUB: 9783432112442

Das Buch auf Amazon ansehen: Die Last des Alltags abwerfen: Die Ursachen von Stress und Überlastung erkennen und zu neuer Leichtigkeit finden

Die Autorin

Dr. Libby Weaver zählt in Australien zu den erfolgreichsten Autorinnen im Ernährungssegment. Die studierte Ernährungswissenschaftlerin und Biochemikerin berät seit über 20 Jahren Frauen, die sich in ihrem Körper wohler fühlen wollen. Mehr erfahren sie auf ihrer englischsprachigen Website https://www.drlibby.com/ .

Wissenswertes: Opfer oder Everybody’s Darling?

„Es gibt spezielle emotionale Muster, die Menschen von wichtigen Veränderungen abhalten, durch die es ihnen besser gehen würde“, so Libby. Das erste nennt sie „Ich Arme“. Typische Reaktionsmuster sind Selbstmitleid und das Gefühl, dass andere einem etwas schuldig sind. Man lehnt die Verantwortung für das eigene Handeln ab, bemitleidet sich selbst und möchte, dass auch die anderen einen bemitleiden und entlasten. Das zweite Muster sind die „Everybody’s Darlings“, die ständig auf der Suche nach Bestätigung sind. Viele ihrer Verhaltensweisen zielen darauf ab, niemals „abgelehnt“ zu werden. Sie schleppen eine enorme unsichtbare Last mit sich herum, die nicht nur darauf beruht, wie sie ihrer Meinung nach für andere erscheinen müssen, sondern auch auf den unzähligen Aufgaben, die sie übernehmen, um diesen Anschein aufrechtzuerhalten. „Wenn wir ganz ehrlich zu uns sind, ist es bequemer, sich einzureden, dass ‚die Dinge, die Leute, die Aufgaben‘ uns überfordern, als sich einzugestehen, dass die eigenen Gedanken dafür verantwortlich sind. Wer akzeptiert schon gern, dass wir uns selbst so viel Leid zufügen?“, erklärt Libby. „Doch sobald wir die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir selbst der Auslöser unserer Stressreaktion sein könnten, lässt sich die Dauerüberforderung ganz anders angehen.“

Pressekontakt:

Bettina Ziegler | Maria Walter, Thieme Communications, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG, ein Unternehmen der Thieme Gruppe, Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 8931-319 | -642, Fax: +49 (0)711/8931-167, bettina.ziegler@thieme.de | maria.walter@thieme.de, www.thieme.de | www.facebook.de/georgthiemeverlag | www.twitter.com/ThiemeMed

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Schluss mit Zähneknirschen

Genug geknirscht!

Kopfschmerzen, Tinnitus, Sehstörungen, unruhiger Schlaf: Jeder fünfte Deutsche knirscht mit den Zähnen und kennt womöglich eine oder mehrere dieser Folgen von Bruxismus. Studien deuten darauf hin, dass das Zähneknirschen während der Corona-Pandemie sogar zunimmt – denn Stress, Unsicherheit und Anspannung sind häufig die Ursachen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, zeigt Christian Koch in seinem Ratgeber „Schluss mit Zähneknirschen“. Dass Zähneknirschen das Leben stark beeinträchtigen und der Weg zu einer erfolgreichen Behandlung oft langwierig sein kann, weiß der Autor aus eigener Erfahrung. Seine mehrjährige Odyssee führte ihn zu diversen Ärzten und Therapeuten. Auf eine Erklärung für seine Beschwerden stieß er schließlich eher zufällig im Internet – und nahm daraufhin seine Therapie erfolgreich und unterstützt von Experten selbst in die Hand.

Aus dem Inhalt:              

  • Wie geht Knirschen?
  • Woran kann man eine CMD erkennen?
  • Wenn die Zähne sich nicht treffen – die Aufbiss-Hypothese
  • Ich hatte mal alles unter Kontrolle – die Stress-Hypothese
  • Sitzen ist das neue Rauchen – die Bürostuhl-Hypothese • Schienentherapie – der Klassiker
  • Logopädie und Stressmanagement
  • Atlastherapie – endlich wieder aufrecht
  • Ganz subjektiv – mein persönlicher Rückblick und Ausblick

Was man übers Zähneknirschen wissen muss

Was ist der Unterschied zwischen Zähneknirschen, Zähnepressen und Kieferpressen? Und warum hat die Zahl der Betroffenen in den letzten Jahrzehnten so dramatisch zugenommen? Christian Koch wirft einen Blick auf die Erscheinungsformen von Bruxismus sowie ihre Symptome und Ursachen. Außerdem liefert der Ratgeber einen Überblick über Behandlungsmöglichkeiten und Hilfsmittel. Es kommen Hersteller, Heilpraktiker und Physiotherapeuten zu Wort. Zu vielen der vorgestellten Ansätze beschreibt Christian Koch seine persönlichen Erfahrungen. So liefert er seinen Lesern eine Orientierungshilfe, damit sie schnell die für sie geeignete Behandlungsmethode finden.

Der Autor

Christian Koch beschäftigt sich bereits seit zehn Jahren intensiv mit der menschlichen Gesundheit auf ihrer körperlichen wie psychischen Ebene. Eine starke Motivation waren seine Kopf-, Nacken- und Ohrenschmerzen sowie eine Blendeempfindlichkeit, für die kein Arzt eine Erklärung finden konnte und die sich letztlich als Symptome von Bruxismus herausstellten. Der Diplomtheologe arbeitet als freier psychologischer Berater und Coach.

Hier das Buch auf Amazon ansehen: Schluss mit Zähneknirschen: Bruxismus überwinden. Die besten Strategien gegen Kopfschmerzen, Erschöpfung und Tinnitus

Pressekontakt:

Melanie Asche, Kommunikationsmanagerin humboldt Ratgeber, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Postanschrift: 30130 Hannover, Adresse: Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, mailto:asche@humboldt.de, Telefon 0511 8550-2562, Telefax 0511 8550-992562, www.humboldt.de, www.schluetersche.de

 

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Stress positiv nutzen

Dysstress in Eustress verwandeln

Stress ist die Volkskrankheit des 21. Jahrhundert und macht nachweislich krank. Gerade in aktuell instabilen Zeiten, wo Leistungsdruck und ökonomische wie soziale Unsicherheit wachsen, ist Stressbewältigung essentiell. Dabei wirkt sich gar nicht jede Art von Stress per se negativ auf Psyche und Immunsystem aus. Das Wellnesshotel BollAnts – Spa im Park zeigt seinen Gästen mit individuell abgestimmten ganzheitlichen Therapien, wie man Stress positiv nutzt (Eustress) und seine innere Abwehr stärkt.

Die vergangenen Monate bedeuteten für viele eine psychische und physische Dauerbelastung. Homeoffice mit Kinderbetreuung und Homeschooling oder der unermüdliche Einsatz in Krankenhäusern und Pflegeheimen sind nur einige Beispiele. Einige gingen und gehen an ihre Grenzen und bezahlen im Zweifel mit ihrer Gesundheit. Denn Dauerstress macht krank. Zumindest wenn man nicht lernt, mit Stress positiv umzugehen.

“Das Schlimmste ist die Angst. Die Menschen brauchen wieder Vertrauen in die Unschlagbarkeit ihrer Gesundheit. Wir im BollAnts- Spa im Park haben ein riesiges Gesundheitsportfolio, das unseren Gästen bereit steht und das wir sehr individuell anbieten können”, weiß der ärztlicher Leiter des rheinland-pfälzischen Traditionshotels Dr. med Axel Bolland.

Stressbewältigung erlernen – Eustress statt Dysstress

Stress ist allgegenwärtig. Aber ist Stress nur negativ zu sehen? Nein, denn Stress hat zwei Seiten. Den Eustress, der gut und lebensnotwenig ist und den Dysstress, die negative Form, die krank macht oder Krankheiten verstärkt. Das Geheimnis ist, die Energie des Dysstresses wieder in Eustress und damit in eine gute Energiebilanz zurück zu verwandeln.
Wer mit Stresssituationen richtig umgehen und sie sogar positiv nutzen will, muss auf innere Balance und ein starkes Immunsystem zugreifen können. Beides kann man sich über verschiedene Stressbewältigungsmethoden erarbeiten. Zum Beispiel indem man seine Belastbarkeit durch aktive Entspannung erhöht, positives Verhalten aufbaut und seine Abwehr durch bewusste Ernährung und Bewegung optimiert.

BollAnts – Spa im Park: Medical Wellness seit 1907

Das mehrfach ausgezeichnete Wellnesshotel BollAnts – Spa im Park am Rande des Naturparks Soonwald gilt seit nunmehr 113 Jahren als Pionier und Kompetenzzentrum für Prävention und Rehabilitation auf Basis der ganzheitlichen Felke Med-Therapie.

Dr. med Axel Bolland berät und unterstützt in dieser Tradition seit Jahrzehnten Gäste und weiß, dass Prävention unerlässlich ist: “Es gibt geschätzte 40.000 Erkrankungen, aber nur die eine einzigartige Gesundheit. Dazwischen wirkt das Immunsystem. Lernen Sie, es zu stärken und zu pflegen, so wie es viele Stammgäste seit Jahrzehnten an diesem Ort verwirklicht haben. Resistenz gegenüber Krankheiten kann man nicht kaufen”.

“Der Weg zur Gesundheit und zum Eustress ist leicht. Wir haben in unserem Unternehmen viele erfahrene “Tourguides”, die Ihnen auf Ihrem individuellen Weg helfen. Nur gehen dürfen Sie diesen Weg zur Gesundheit selbst. Rhythmische Anwendungen wie das Lehmbad, oder das Rasulbad, Massagen, Heilfasten, Teilfasten, Entspannungsübungen, Yoga, oder vieles mehr. Jeder kann in der Vielfalt seinen Weg kreieren.”

Seit 1907 ist das BollAnts ein Inbegriff der Felke-Heilkunde. Felkes Therapiekonzept umfasst ganzheitlich die Regeneration von Geist, Seele und Körper mit der sanften Kraft der natürlichen Elemente Licht, Luft, Wasser und Erde. Noch heute bildet dieses Konzept die Basis, weiterentwickelt durch neue Erkenntnisse und erweitert durch z.B. Akupunktur und ayurvedische Medizin. Heute spricht man von integrativer Medizin, in der die konservative hochwissenschaftliche Medizin mit der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin den individuellen Bedürfnissen des Gastes am besten gerecht wird. Das über 2.000 qm große Spa mit weitläufigen Innen- und Außenbereichen spiegelt die klassischen Felke Naturelemente wider und bietet einen traumhaften Blick auf die Weinberge des Nahetals und die idyllische Jugendstil-Parkanlage des Hotels.

Mit der Kraft der Natur – Lehmbäder am Nahe-Ufer

Ein Grund, warum Gäste seit Jahrzehnten immer wieder hierher zur Regeneration und Prävention kommen, sind die Heilerdeanwendungen und Lehmbäder, die bei schönem Wetter unter freiem Himmel am Ufer der Nahe stattfinden. Dr. med. Axel Bolland ergänzte die traditionellen Lehmbäder in den 90er Jahren um das sogenannte Rasulbad, eine Heilerdeanwendung im Dampfbad. Zudem spielt in der Therapie die Ernährung eine zentrale Rolle. Hippokrates wird zugeschrieben: “Die Nahrung ist das Heilmittel Nr. 1”. Wer die Zeit im BollAnts zur Regeneration nutzen möchte, wählt das Felke-Heilfasten, eine Fastenform ähnlich dem Buchingerfasten, die seit Jahrzehnten zum Entschlacken und Entgiften genutzt wird. Heute obligatorisch, wird zur Regeneration die Reinigung des Darms mit der Colonhydrotherapie kurz CHT angeboten.

Über BollAnts – Spa im Park
Das mehrfach ausgezeichnete Traditionshotel in der Nähe des Naturparks Soonwald-Nahe am Rande des Städtchens Bad Sobernheim gilt als eines der führenden Wellnesshotels in Deutschland und bestes in Rheinland-Pfalz. Gegründet 1907 von Andres Dhonau, dem Großvater von Dr. med Axel Bolland, wirkt Familie Bolland-Anton (die “BollAnts”) seit Generationen an diesem einmaligen Ort und führte den 113 Jahre alten und traditionsreichsten Gründungsbetrieb der Felke-Heilkunde in Deutschland zu jetziger Blüte. Seit 2017 wird das BollAnts von der Londoner Betreibergesellschaft Hamilton Hotel Partners in bewährtem Stil weitergeführt. Eingebettet in die sanfte Fluss- und Weinlandschaft des Nahetals ist das Haus mit seinem großen Spa und der idyllischen Gartenanlage ein idealer Rückzugsort für Erholungssuchende und Genießer. Drei Restaurants, darunter das mit einem Michelin-Stern dotierte Das Jungborn sorgen mit leichten und innovativen Kreationen für kulinarischen Hochgenuss.
Informationen unter: www.bollants.de

Übermittelt durch www.pr-gateway.de.

Kontakt
BollAnts Spa im Park
Silke Warnke-Rehm
Bauerstrasse 34
80796 München
089-28 70 230-0
warnke-rehm.silke@kprn.de
http://www.kprn.de

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Stress Dich nicht

Stress in positive Energie umwandeln

Stressige Situationen gehören zum Leben. Wie wir aus ihnen lernen, an ihnen wachsen und innerlich stärker, entspannter und produktiver werden können, zeigt Sabrina Haase in ihrem neuen TRIAS Ratgeber „Stress dich nicht“ (TRIAS Verlag. Stuttgart, 2020). Sie ist überzeugt: Stress ist reine Kopfsache und wir können gelassener werden, wenn wir Situationen, unsere Mitmenschen und uns selbst positiver sehen.

Sabrina Haase zeigt ihren Leserinnen und Lesern, wie es gelingt, an der eigenen Einstellung, dem „Mindset“, zu arbeiten und sich von unangenehmen Situationen nicht mehr stressen zu lassen. Wie man das konkret schafft, zeigt sie in vielen kleinen praktischen Übungen. Sie erfahren, wie Stress entsteht, warum ein Entspannungskurs nicht reicht und wie Sie Ihr mentales Stressmanagement verbessern können.

Das Buch: Sabrina Haase, Stress Dich nicht, Das 6-Wochen-Programm: Denkweise verändern und Stress in positive Energie umwandeln, TRIAS Verlag, Stuttgart. 2020, Buch EUR [D] 14,99 EUR [A] 15,50, EPUB EUR [D] 11,99 EUR [A] 11,99, ISBN Buch: 9783432110141, ISBN EPUB: 9783432110158

Tipp: Hier das Buch auf Amazon ansehen: Stress Dich nicht: Das 6-Wochen-Programm: Denkweise verändern und Stress in positive Energie umwandeln.

Die Autorin:

Sabrina Haase studierte Sportwissenschaft und Psychologie. Als Mental Coach lebt sie heute in Hamburg und unterstützt alle, die ihr volles Potenzial entfalten und berufliche, persönliche oder sportliche Ziele erreichen wollen. Mehr erfahren Sie unter https://performance-institute-hamburg.de.

Pressekontakt:

Maria Walter, Thieme Communications, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG, ein Unternehmen der Thieme Gruppe, Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Fon: +49 711 8931-642, Fax: +49 711 8931-167, maria.walter@thieme.de

www.thieme.de | www.facebook.de/georgthiemeverlag | www.twitter.com/ThiemeMed

Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Die gesunde Kraft adaptogener Pflanzen

Als Adaptogen bezeichnet man pflanzliche Extrakte, die anregend, kräftigend oder beruhigend wirken können.

Petra Hirscher und Richard Kirchmair geben in dem neuen TRIAS Ratgeber „Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen“ einen Überblick und liefern zahlreiche Informationen.

Petra Hirscher, Richard Kirchmair, Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen. Die besten Rezepte gegen Stress, Müdigkeit und innere Unruhe. TRIAS Verlag, Stuttgart. 2019, Buch EUR [D] 17,99 EUR [A] 18,50, EPUB EUR [D] 13,99 EUR [A] 13,99, Buch ISBN: 9783432110004, EPUB ISBN: 9783432110011

Das Buch auf Amazon ansehen: Die wunderbare Kraft der adaptogenen Pflanzen: Die besten Rezepte gegen Stress, Müdigkeit und innere Unruhe

„Die Natur schenkt uns Pflanzen mit dem Potenzial, uns unbeschadet durch Stresssituationen zu führen“, erklären die Autoren die harmonisierende Wirkung adaptogener Pflanzen auf den Menschen. Adaptogen bedeutet die Fähigkeit der Pflanze, sich an Gegebenheiten anzupassen. „Die Wirkstoffe dieser Pflanzen können auch unsere Anpassungsfähigkeit verbessern und so die Reaktion auf verschiedene Stressoren normalisieren“, beschreibt das Autorenduo.

Bekannte Adaptogene sind beispielsweise Ginseng, Taigawurzel und Rosenwurz. Sie helfen nicht nur bei Stress, sondern wirken auch bei Müdigkeit oder gegen innere Unruhe. Die Autoren bieten einen Überblick über die wichtigsten adaptogenen Pflanzen, liefern Tipps für den Anbau zu Hause und erklären, wie sie der Gesundheit helfen.

Pressekontakt:

Bettina Ziegler, Thieme Communications, TRIAS Verlag in der Georg Thieme Verlag KG ein Unternehmen der Thieme Gruppe, Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 8931-319, Fax: +49 (0)711/8931-167, Bettina.ziegler@thieme.de , www.thieme.de | www.facebook.de/georgthiemeverlag | www.twitter.com/ThiemeMed