Gesundheit-NAchrichten-Pressemeldungen

Schluss mit Zähneknirschen

Genug geknirscht!

Kopfschmerzen, Tinnitus, Sehstörungen, unruhiger Schlaf: Jeder fünfte Deutsche knirscht mit den Zähnen und kennt womöglich eine oder mehrere dieser Folgen von Bruxismus. Studien deuten darauf hin, dass das Zähneknirschen während der Corona-Pandemie sogar zunimmt – denn Stress, Unsicherheit und Anspannung sind häufig die Ursachen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, zeigt Christian Koch in seinem Ratgeber „Schluss mit Zähneknirschen“. Dass Zähneknirschen das Leben stark beeinträchtigen und der Weg zu einer erfolgreichen Behandlung oft langwierig sein kann, weiß der Autor aus eigener Erfahrung. Seine mehrjährige Odyssee führte ihn zu diversen Ärzten und Therapeuten. Auf eine Erklärung für seine Beschwerden stieß er schließlich eher zufällig im Internet – und nahm daraufhin seine Therapie erfolgreich und unterstützt von Experten selbst in die Hand.

 Buchtipps

Aus dem Inhalt:              

  • Wie geht Knirschen?
  • Woran kann man eine CMD erkennen?
  • Wenn die Zähne sich nicht treffen – die Aufbiss-Hypothese
  • Ich hatte mal alles unter Kontrolle – die Stress-Hypothese
  • Sitzen ist das neue Rauchen – die Bürostuhl-Hypothese • Schienentherapie – der Klassiker
  • Logopädie und Stressmanagement
  • Atlastherapie – endlich wieder aufrecht
  • Ganz subjektiv – mein persönlicher Rückblick und Ausblick

Was man übers Zähneknirschen wissen muss

Was ist der Unterschied zwischen Zähneknirschen, Zähnepressen und Kieferpressen? Und warum hat die Zahl der Betroffenen in den letzten Jahrzehnten so dramatisch zugenommen? Christian Koch wirft einen Blick auf die Erscheinungsformen von Bruxismus sowie ihre Symptome und Ursachen. Außerdem liefert der Ratgeber einen Überblick über Behandlungsmöglichkeiten und Hilfsmittel. Es kommen Hersteller, Heilpraktiker und Physiotherapeuten zu Wort. Zu vielen der vorgestellten Ansätze beschreibt Christian Koch seine persönlichen Erfahrungen. So liefert er seinen Lesern eine Orientierungshilfe, damit sie schnell die für sie geeignete Behandlungsmethode finden.

Der Autor

Christian Koch beschäftigt sich bereits seit zehn Jahren intensiv mit der menschlichen Gesundheit auf ihrer körperlichen wie psychischen Ebene. Eine starke Motivation waren seine Kopf-, Nacken- und Ohrenschmerzen sowie eine Blendeempfindlichkeit, für die kein Arzt eine Erklärung finden konnte und die sich letztlich als Symptome von Bruxismus herausstellten. Der Diplomtheologe arbeitet als freier psychologischer Berater und Coach.

Hier das Buch auf Amazon ansehen: Schluss mit Zähneknirschen: Bruxismus überwinden. Die besten Strategien gegen Kopfschmerzen, Erschöpfung und Tinnitus

Pressekontakt:

Melanie Asche, Kommunikationsmanagerin humboldt Ratgeber, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Postanschrift: 30130 Hannover, Adresse: Hans-Böckler-Allee 7, 30173 Hannover, mailto:asche@humboldt.de, Telefon 0511 8550-2562, Telefax 0511 8550-992562, www.humboldt.de, www.schluetersche.de

 

Weitere interessante Themen
Interessante Themen
Übersäuerung, Fragen und ANtworten
Checkliste Basenpulver
Lösung für Darmbeschwerden